Artikel zu “‘Wo is´n dein papa? – Im skype, ne?’ Doing family und intergenerative Medienbildung im Kontext von Multilokalität.” im Netz verfügbar

Füge hier deine Gedanken hinzu… (optional)

die medientdecker | Medienpädagogik von und mit Katrin Schlör

Freundlicherweise ist mein Artikel zum Thema Familie, Multilokalität und Medien, den ich im Dezember 2012 in der Fachzeitschrift merz Wissenschaft veröffentlicht hatte nun frei im Internet zugänglich. Sie finden ihn unter http://www.mediaculture-online.de/fileadmin/bibliothek/schloer_multilokalitaet/schloer_multilokalitaet.pdf

Artikel-Abstract

Trennung, Migration sowie steigende Entgrenzung der Erwerbsarbeit bedingen eine zunehmende Multilokalität von Familien. Um diese Belastungssituation erfolgreich zu bewältigen, setzen Familien ein breites Medienrepertoire ein. Dieses zielt auf die Herstellung von Familie und die Inklusion ihrer Mitglieder über räumliche Grenzen hinweg ab. Der Beitrag verweist anhand empirischer Daten sowie aktueller Diskussionen auf entsprechende Potenziale, Grenzen und (medien-)pädagogische Handlungsfelder.

View original post

This entry was posted in SNF-Project "Multilocal dwelling in Switzerland". Bookmark the permalink.

2 Responses to Artikel zu “‘Wo is´n dein papa? – Im skype, ne?’ Doing family und intergenerative Medienbildung im Kontext von Multilokalität.” im Netz verfügbar

  1. Vielen Dank fürs Rebloggen. Auf einen spannenden Austausch zum Thema!
    Viele Grüße in die Schweiz

  2. Pingback: Artikel zu “'Wo is´n dein papa? &nd...

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s