Tag Archives: Multilokalität

Paper: Multilokale Lebensführung und räumliche Entwicklungen

This gallery contains 1 photo.

“Die Vielfalt des Phänomens der multilokalen Lebensführungen macht sie zugleich auch „unsichtbar“.” (Arbeitskreis des ARLs, Positionspapier Multilokale Lebensführung  und räumliche Entwicklungen 2016 S.1). Die Positionspapier (auf der Webseite des ARL verfügbar), die wir seit Kurzem veröffentlicht haben, fasst in einem … Continue reading

Gallery | Tagged , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Ein Viertel der Schweizer wohnt an mehreren Orten (20 Minuten)

<<Ferienwohnung oder Klappbett im Büro: Die wachsende Mobilität sorgt dafür, dass viele Menschen in der Schweiz mehr als ein Zuhause haben.(…) Hilti rechnet damit, dass das multilokale Wohnen in Zukunft zunehmen werde. «Man sollte aber das Phänomen nicht isoliert betrachten, … Continue reading

Gallery | Tagged , , , | Leave a comment

Wohnen an mehreren Orten ist in der Schweiz stark verbreitet

This gallery contains 2 photos.

28% oder über zwei Millionen Personen in der Schweiz leben derzeit #multilokal, das heisst, sie nutzen mehr als einen Wohnsitz. Dies zeigt eine aktuelle Studie des ETH Wohnforum – ETH CASE, an der Forschende der Universität Basel mitgearbeitet haben. Fast … Continue reading

Gallery | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment

Gastvortrag Stadt-Land gestalten: Vielfalt der Räume – Vielfalt der Strategien! – Juraforum.de

“Am 29. Januar um 18:30 Uhr referiert der renommierte Geograph und Raumplaner Prof. Dr. Rainer Danielzyk über „Vielfalt der Räume – Vielfalt der Strategien!“.” “Professor Rainer Danielzyk wird die These, dass es in verschiedenen Regionen von Stadt und Land zukünftig … Continue reading

Posted in Conference, Public policy, Second Home, SNF-Project "Multilocal dwelling in Switzerland", SpacePlanning Policy, Territorialities, Unequality | Tagged , , , , | Leave a comment

Workshop: Kunsttopographien globaler Migration: Orte und Räume transitorischer Kunsterfahrung

Einladung zu öffentlichen Vorträgen von Ingo Vetter (HfK) und Cédric Duchêne-Lacroix (Universität Basel) am 28.11.2014 an der HfKDie Hochschule für Künste Bremen und die Jacobs University Bremen laden im Rahmen des Workshops „Kunsttopographien globaler Migration: Orte und Räume transitorischer Kunsterfahrung“ zu zwei … Continue reading

Gallery | Tagged , , | Leave a comment

Book: Mobil und doppelt sesshaft Studien zur residenziellen Multilokalität

Peter Weichhart und Peter A. Rumpolt (Hrsg.) Mobil und doppelt sesshaft Studien zur residenziellen Multilokalität Wien 2014, Erscheinungstermin: November 2014, ca. 300 Seiten (ABHANDLUNGEN ZUR GEOGRAPHIE UND REGIONALFORSCHUNG • BAND 18) ISBN: 978-3-900830-85-4 Bestellung: Tel. +43 / 1 / 4277 … Continue reading

Gallery | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment

Book: Questionner les mobilités résidentielles à l’aune de la multilocalité

This gallery contains 2 photos.

Habiter en plusieurs endroits s’apparente désormais à une forme de vie qui n’est plus simplement marginale. Il peut s’agir de propriétaires de logements secondaires, de navetteurs domicile-travail, d’enfants en garde alternée, etc. C’est là un révélateur de transformations sociales et … Continue reading

Gallery | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment

Rückkehr zur Präsenzkultur: Abschied vom Home Office? – CIO.de

This gallery contains 1 photo.

Schritt für Schritt nimmt die Gesellschaften wahr, dass im beruflichen Leben “Die neue Multilokalität die starre Zweiteilung Büroarbeit – Telearbeit ersetzt”. “Stattdessen können viele Tätigkeiten unterwegs erledigt werden.” Zusammen genommen arbeiten also 46 Prozent der Befragten zumindest gelegentlich Home Office. … Continue reading

Gallery | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment

Artikel: Multilokales Wohnen als hybride Praxis – Implikationen der „mobilities studies“ und der Akteur-Netzwerk-Theorie

Multilokales Wohnen als hybride Praxis – Implikationen der „mobilities studies“ und der Akteur-Netzwerk-Theorie In Praktiken des multilokalen Wohnens sind das Alltagsleben an verschiedenen Wohnorten, die Mobilität zwischen diesen Orten und die Kommunikation über Distanz in einer spezifischen Weise miteinander verbunden. … Continue reading

Gallery | Tagged , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Artikel: Mobilitätskapital, Raumkapital, Räumlichkeitskapital: Ein „Sieg des Ortes über die Zeit“ mit welchem raumbezogenen Handlungsvermögen?

Mobilität und territoriale Verankerung sind zwei komplementäre Praktiken, für die raumbezogenes Handlungsvermögen eingesetzt wird. Um dieses – von uns als neuer Begriff vorgeschlagene – Handlungsvermögen oder Teile davon zu konzipieren und empirisch zu quantifizieren, haben Soziologen und Geografen eigene Ansätze … Continue reading

Gallery | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment