Tag Archives: Verwundbarkeit

Book “hier und dort”: an Interview of Christian Wille

“Herr Duchêne-Lacroix, Sie haben mit Pascal Maeder einen Band über multilokale Lebenswelten veröffentlicht. Was fasziniert Sie an dem Thema? Die europäischen Gesellschaften wurden von Mobilität geradezu verhext. Man vergisst dabei, dass die Mobilität stets mit der gebauten Umwelt, Infrastruktur, Wirtschaftssituation, … Continue reading

Gallery | Tagged , , , , , , , , , | Leave a comment

Itinera Heft: Hier und dort: Ressourcen und Verwundbarkeiten in multilokalen Lebenswelten

This gallery contains 1 photo.

Neue Erscheinung des Hefts Itinera, Beiheft zur SZG, Nr. 34, 2013 Multilokale Lebensformen gewinnen zusehends an Bedeutung: transnationale Migrant/innen, Wochenaufenthalter/innen, Scheidungskinder, die über zwei Zuhause verfügen, Zweitwohnbesitzer/innen oder auch getrennt lebende Lebensgemeinschaften, sie alle leben und arbeiten über kurz oder … Continue reading

Gallery | Tagged , , , , , , , , | 2 Comments

CfP Workshop “Multilokal Wohnende: vom gut integrierten Privilegierten bis zur wenig integrierten Benachteiligten”

This gallery contains 1 photo.

Im Rahmen des Kongresses der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie vom 26. bis 28. Juni 2013 an der Universität Bern Call for Paper für den Workshop “Multilokal Wohnende: vom gut integrierten Privilegierten bis zur wenig integrierten Benachteiligten” Forschungskomitee „ Multilokales Wohnen … Continue reading

Gallery | Tagged , , , , , , , , , , , , | 2 Comments

Das Wesen mit Sohlen aus Wind und tausenden Gesichten

Das Wesen mit Sohlen aus Wind und tausenden Gesichten nimmt im neuesten Buch von Johanna Rolshoven und Maria Maierhofer “Das Figurativ der Vagabondage. Kulturanalysen mobiler Lebensweisen” Gestalt an. Seit Simmel ist es umstritten, ob der Migrant (früher der Fremde) einen … Continue reading

Gallery | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Komm zu mir, ich wohne auf dem sofa einer Freundin / Viens chez moi, j’habite sur le canapé d’une copine

Catherine Rollot, Journalistin der französischen Tageszeitung Le Monde, hat einen interessanten Artikel über die meist in Paris oft prekären Wohnsituationen geschrieben, wo Menschen auf dem Sofa von Freunden  schlafen (können, dürfen): “[Viens chez moi, j’habite sur le canapé d’une copine|http://crise.blog.lemonde.fr/2012/10/07/viens-chez-moi-jhabite-sur-le-canape-dune-copine/#comment-8508 … Continue reading

Gallery | Tagged , , , , , | Leave a comment

Hier und dort: Ressourcen und Verwundbarkeiten in der multilokalen Lebenswelt

ATELIER / WORKSHOP, 17.05. – 19.05.2012 LIEU / ORT : Universität Basel ORGANISATION : Cédric Duchêne-Lacroix, Institut für Soziologie, Universität Basel, und Pascal Maeder, Historisches Seminar, Universität Basel Multilokale Lebensformen gewinnen zusehends an Bedeutung: transnationale MigrantInnen, WochenaufenthalterInnen, Scheidungskinder, die über zwei Heime … Continue reading

Gallery | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment